Monatsrückblick Juli

Hallöchen :) Ich habe heute meinen Monatsrückblick für euch. Am Ende des Postes verlinke ich euch auch mal den gedrehten Lesemonat :)




Love you hate you miss you | After Truth | Girl online | Erwacht

  → Note 5 || 288 Seiten || Keine Rezension

Zu diesem Buch werde ich keine Rezension schreiben, weil ich es schrecklich fand. Wirklich schrecklich. Wenn mich jemand nach meinem Hass-Buch fragen würde: Würde ich ihm unter anderem dieses Buch zeigen. Und ihm davon abraten. Leider hat es mir gar nicht gefallen, denn die Protagonistin Amy ist unsympathisch und nervig und die ganze Geschichte über werden wir von Amys quälenden Selbstmitleid-Gedanken gequält. Schrecklich :/


♦ Meine Empfehlung ist geht raus:
NOP! Vielleicht für diejenigen, die sich eine Tragödie antun wollen :P
 
 

→ 672 Seiten || Keine Rezension
Leider auch nicht so meins, konnte mich nicht von sich begeistern. Alle die After Passion mochten, empfehle ich, weiterzulesen, aber ansonsten keine richtige Empfehlung meinerseits

♦ Meine Empfehlung geht raus:

Hehe :D
 
  
→ Note 3+ || 411 Seiten || Rezension
Auch wenn mich die Ghostwriter-Sache ziemlich aufregt, ist das Buch gut gelungen. Es ist ein Jugendroman, der mich zwar unterhalten konnte, aber nicht komplett begeistert hat. Das gewisse Etwas fehlt hier an einigen Stellen (zum Beispiel der langweilige Noah) Trotzdessen ist es gerade für Jugendliche interessant, die gerne mal über die erste Liebe und nette Typen lesen möchten. Ich leg euch noch ans Herz, keine zu hohen Erwartungen zu haben, denn die werden hier nicht erfüllt.

♦ Meine Empfehlung geht raus:
Jemand, der ein  Jugendroman über folgende Themen lesen will : schnelle Liebesgeschichte, für Zwischendurch, eine Portion Erste Liebe und Schmetterlinge
→ Note 2+ || 478 Seiten || Rezension

Ich hatte unheimlich viel Spaß beim Verfolgen dieser genialen Engels-Geschichte, die allen Engel-Fans Freude bereiten wird. Wer aber nichts von Engeln hält, dem würde ich dieses Buch nicht gerade ans Herz legen. Allen anderen und auch für diejenigen, die noch nie was von Engeln gelesen haben: Perfekt! Ein super Auftakt einer Reihe, die Spannung, Abwechslung und interessante Charaktere und eine packende Handlung bietet.


♦ Meine Empfehlung geht raus:

Jemand, der ein  Jugendroman über folgende Themen lesen will : Engel, Schutzengel, Kampf und Macht, Spannung und Dreiecksliebesgeschichten
 

Gelesene Bücher: 4
Gelesene Seiten: 1849 Seiten
Ungefähr ~59 Seiten pro Tag

Mein Top ist: Erwacht  ♦ Mein Flop ist: Love you hate you miss you


♦ Lucifer
Ich habe einige Serien angefangen, unter anderem Lucifer, wobei ich im Juli nur 1 Folge gesehen habe.
 
♦ One Tree Hill
die Erste Staffel Ende Juli angefangen, Anfang August beendet. Mehr zu One Tree Hill erfahrt ihr morgen, denn da werde ich eine Serien-Empfehlung posten :)

Blogtechnisch lief es mal gut, dann weniger gut. Ich muss sagen, ich möchte ja unbedingt mehr Posts schreiben, aber ich habe einfach momentan anderes zu tun. Es lag diesen Monat aber auch daran, dass ich die ersten 2 Wochen im Urlaub war und die letzte Woche wieder unterwegs, weshalb ich auch nicht dazu kam. Ich plane und plane, schaffe es zeitlich nur nicht, die Pläne auch umzusetzen. Ich hoffe sehr, dass es mir im August oder generell in den nächsten Monaten besser gelingt. (Ich möchte mich auch bisschen mehr organisieren und mehr strukturieren, mal schauen, wie das abläuft) Außerdem bin ich mittendrin im Video drehen und schneiden, da ich daran Spaß gefunden habe und HIER kommt ihr zu meinem Kanal, falls es euch interessiert :) Am Ende des Postes verlinke ich euch auch meinen gedrehten Lesemonat! :)


Der Juli war ein abwechslungsreicher Monat, womit aber auch einiges Blödes verbunden war.

Ich war 3 Wochen im Urlaub in Sardinien und es hat mir richtig gut gefallen. Es war schönes Wetter, tolle Strände und die Natur generell war einfach unfassbar. Die Blumen waren so knallig und farbenprächtig. Ja schon fast Neon. So wunderschöne Blumen, Büsche und Pflanzen habe ich noch nie gesehen. Leider leider waren Mücken ein großes Problem, da sie uns jede Nacht heimgesucht und gestochen haben, sodass ich mindestens eine Stunde in der Nacht wach war und dementsprechend genervt war ich dann gegen Ende des Urlaubes. Das lief leider die ganzen 3 Wochen so - Schlafen konnte ich also nicht wirklich. Dazu war es teilweise viel zu warm und gegen Ende der 3 Wochen wurde es immer wärmer und wärmer.(Ich mag den Sommer, aber alles über 25° ist mir zu viel.. Hahaha, es war nur um die 35° und aufwärts..) Ich hab mich aber an die warmen Temperaturen gewöhnt und habe richtig Farbe abbekommen. Eigentlich war ein Blog-post geplant... Ratet, wer es wieder nicht geschafft hat... Naja, falls ihr einen Post darüber sehen wollt, dann schreibt es gerne in die Kommentare! :)

Dann war ich 1 Woche wieder zu Hause, in der Zeit habe ich wirklich nichts machen genossen. Einfach Schlaf nachholen und rumsitzen, war echt entspannend.

Schnell ging es wenig später weiter, denn ich habe meine Tante in Hamburg besucht und wir haben uns die Stadt angeschaut und waren viel spazieren (ich habe mich in Spaziergänge verliebt. Wenn ich könnte, würde ich jeden Tag einen machen =D )

Der Juli war also ziemlich cool, aber ich bin auch wieder froh in meinem Sweet-home zu sein. Wie geht es euch so? Habt ihr manchmal auch so Heimweh oder freut euch riesig, nach einer langen Reise nach Hause zu kommen?

Ich wünsche euch einen erfolgreichen August ♥
In Liebe, Denise ☻

Hier das gedrehte Video dazu: ↓

Share:

0 Kommentare

Ich freue mich sehr über einen Kommentar <3 ♥
Ansonsten noch viel Spaß auf meinem Blog! :)