Montag, 24. August 2015

Serie der Woche #9 ♥ The 100

 

Hallo meine Lieben! Heute beginnt eine neue Woche, die für euch hoffentlich gut startet. Sei es in der Schule, auf der Arbeit / Uni oder zu Hause (weil ihr, wie ich noch Ferien / Urlaub habt! :D) Ich für meinen Teil bin momentan sehr gut drauf, woran das liegt - vermutlich an einem ganz tollen Buch, aber darum geht es hier ja gar nicht.

 *Ich werde übrigens ein neues ... der Woche Format hinzufügen und zwar das 'Buch der Woche ', mehr dazu erfahrt ihr aber in einem seperaten Post!* 

So, jetzt kommen wir zum eigentlich Thema dieses Postes! Und zwar habe ich mich vom Hype mitreißen lassen und begonnen The 100 zu schauen - was ich davon halte und ob ich den Hype nachvollziehen kann? Das erfahrt ihr heute in diesem Postilein :3

 Zu allererst, obwohl ich fast schon davon ausgehen kann, dass jeder diese Serie kennt, kommen ein paar Informationen zu der Serie! 

http://majorspoilers.com/wp-content/uploads/2015/07/THE-100-1.png

The 100 ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Fernsehserie, die seit 2013 von Alloy Entertainment, CBS Television Studios und Warner Bros produziert wird.  

Diese Serie basiert auf einer Buchreihe von Kass Morgan. 

Es spielt im Jahr 3010 - 97 Jahre nachdem ein Atomkrieg nahezu jegliches Leben auf der Erde ausgelöscht hat. Die unbewohnbare Erdoberfläche wurde aufgegeben, die letzten Überlebenden der Menschheit befinden sich an Bord des Raumschiffs/der Orbitalstation The Ark.
Unter dem Druck schwindender Ressourcen werden 100 aufrührerische oder kriminell gewordene Jugendliche zur Erde entsandt - unter Einsatz ihres Lebens sollen sie herausfinden, ob die Möglichkeit besteht, den Planeten in naher Zukunft wieder zu besiedeln. Daneben dürften in der Serie aber auch Intrigen an Bord der Ark behandelt werden.

Meine persönliche Meinung :) 

Anfangs trat ich der Serie noch ein wenig skeptisch gegenüber, doch dann änderte sich meine Meinung schlagartig. Denn ich war plötzlich voll im Bann von The 100 gefangen und konnte nicht mehr aufhören zu gucken. 

Die Idee finde ich sehr interessant. Sowas in der Art habe ich noch nie gesehen. Damit ist The 100 so gut wie die Einzige, oder eine der wenigen Serien, die sich um so ein Thema drehen. Die Umsetzung, wobei ich jetzt aber nur auf die Serie eingehe und nicht auf die Buchreihe, da ich diese noch nicht gelesen habe, finde ich sehr gelungen. Es herrschte gewisse Spannung, nicht nur auf die Handlung bezogen sondern auch zwischen den Charakteren.

Die Charaktere sind teilweise sehr unterschiedlich, was dem ganzen eine erfrischende Note verleiht. So merkt man zum Beispiel schnell, dass Clarke Führungsqualitäten aufweist, das Bellamy sehr beschützerisch gegenüber seiner Schwester ist, oder das Octavia gar kein Pyscho ist, wie ich vermutet hätte.

Es lohnt sich, wie ich finde. Ich bin sehr gespannt auf die nächste Staffel und kann sie sehr empfehlen.

Ich weiß, dass viele davon auch sehr begeistert sind, daher würde ich mich über Kommentare sehr freuen. Was hat dir an der Serie besonders gefallen? Welchen Charakter findest du am sympathischsten? 

Ich verabschiede mich für diesen Post *man ergibt das Sinn xD* 
und wünsche euch noch einen angenehmen Tag! 

♥ Liebste Grüße :*




Wie fandest du es?

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar <3 ♥
Ansonsten noch viel Spaß auf meinem Blog! :)