Rezension | Shadow Falls Camp 5 von C.C Hunter


 
 Endlich habe ich es geschafft, das Finale zu lesen. ♥ Hier meine Rezension zu Shadow Falls Camp 5




  • Preis: 14,99 € [D]
  • Einband: Broschiert
  • Seitenanzahl: 592
  • Verlag: Fischer[Jugendbücher] 
  • Leseprobe: Klick mich
  • Meine Wertung: 5 von 5 Blumen
  • Genre: Internats-/Campgeschichten, Spannung, 
  • Liebe, Romantik, Gut gegen Böse
  • Reihe: Letzter Band einer Reihe
  *Achtung Spoiler wegen den vorherigen Bänden - Nur das Fazit lesen!*


 Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe: Sie alle sind im Shadow Falls Camp. Auch Kylie möchte dorthin zurück und einfach glücklich sein – doch zuvor muss sie sich ihrem gefährlichsten Gegner stellen und für ihre große Liebe kämpfen.

Kylie hat das Shadow Falls Camp verlassen und ist zu ihrem Großvater und ihrer Großtante in die Chamäleon-Gemeinschaft gezogen. Dort will sie mit anderen Jugendlichen ihrer Art mehr über sich erfahren und lernen, wie sie ihre unglaublichen Kräfte anwenden kann. Aber Kylie vermisst das Shadow Falls Camp, vor allem ihre Freunde dort.
Als im Shadow Falls Camp etwas Schreckliches geschieht, das auch Kylie in Gefahr bringen könnte, tauchen Burnett und Derek auf, um sie zurückzuholen. Doch die Chamäleon-Gemeinschaft will Kylie nicht gehen lassen, und es bleibt nur eine
Möglichkeit …
Kylie muss sich entscheiden: Wo ist ihr Zuhause? Und wen liebt sie wirklich – Lucas oder Derek?

 
 
Shadow Falls Camp ist ein Camp für Übernatürliche. Jugendliche Feen, Gestaltwandler, Vampire, Werwölfe und Chamäleons finden dort ihr zu Hause.
Kylie hat mit vieles zu kämpfen. Ihr Leben ist definitiv nicht einfach. Sie ist vom Camp abgehauen um bei ihrem Großvater und seiner Chamäleon-Gesellschaft zu leben. Dort lernt sie mit ihren neuen Fähigkeiten umzugehen. Als sie jedoch fliehen muss, trifft sie auf den Feind. Sie geht zurück ins Shadow Falls Camp. Dort trifft sie auf Lucas, mit dem sie Probleme hat und da gibt es den Feind, den sie besiegen muss.

Der Einstieg in den letzten Band der Reihe gefiel mir sehr gut! Es wurden wichtige Ereignisse im Band vorher nochmal genannt, sodass man wieder einen Überblick über die Geschichte hatte.

Kylie ist eine super Protagonistin. Ich finde, dass sie über die Zeit Erwachsen geworden ist. Ihre Entscheidungen sind durchdachter und nicht mehr so naiv wie vorher. Sie ist meist optimistisch, auch wenn sie mit Beziehungen so ihre Probleme hat. Ich konnte sie und ihre Gedanken vollkommen verstehen.
Lucas. Ich mag ihn. Seine Art, sein Auftrefen, einfach alles. Er führt sich vielleicht manchmal blöd auf, doch er bereut seine Fehler und ist einfach total süß. 
Derek.Wenn ich ehrlich bin, wurde ich nicht schlau aus ihm. Jedoch erkannte man, dass er ein guter Typ war und auch sehr romantisch sein kann. Mir persönlich kam er ein wenig drängend vor, aber eben auch total schnuckelig. Meine Meinung zu ihm ist im Nachhinein positiv. 
Miranda. Ich mag die kleine Hexe. Mit ihrer verrückten Art konnte ich mich authentifizieren und muss zugeben, dass ich sie vom Charakter her mit am Besten finde. Ihre Art zaubert einem ein Lächeln aufs Gesicht.
Della. Die mürrische Vampirin ist eigen und doch so liebenswert. Sie hat ihre Macken, die man erstmal auf die Reihe bekommen muss, aber man merkt doch, dass sie einen super Charakter hat. Auch wenn sie manchmal abweisend erscheint. Alles nur Fassade. Wenn man die echte Della kennenlernt, kann man sie einfach nur liebhaben.
Holiday. Obwohl ich ein wenig daran zweifele, ob die Beziehung zwischen Kylie und Holiday (Schülern & Campleitern = gute Freunde) sehr realistisch ist, doch das ist mir da auch echt egal. Holiday hat ebenfalls so einen Charakter, den man einfach nur liebhaben muss. Ich fand sie sogar einen Ticken zu perfekt.
Burnett. Oh Burnett. Ich kann diesen Vampir einfach nur so gut leiden! Über die Bücher hinweg hat auch er einige Veränderungen und doch bleibt er er selbst und sich selbst treu. 'Harte Schale, weicher Kern' passt wie Faust aufs Augen auf Burnett zu.

Und noch viele weiteren, lieb ausgearbeiten Nebencharakter hätte ich bestimmt genauso beschreiben können. Alles in einem ist an den Charaktere einfach nicht zu meckern. Allesamt mit ihren Ecken und Kanten und doch sind sie alle zum Liebhaben. 

Die Geschichte / Idee gefiel mir schon in den Vorgängern gut. Die Umsetzung ist der Autorin ebenfalls sehr gut gelungen, denn Miss Hunter brachte Spannung, Liebe, Drama, Freundschaft und Täuschungen mithinein. Es war packend und fesselnd und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen.

Nah am Anfang nahm die Geschichte Fahrt an und es wurde wieder spannend. Nachdem Kylie ins Camp zurückkam, legte sich die Spannung wieder. Trotzdem wollte ich unbedingt der Sache auf die Spur kommen, genau wie Kylie. Das Ende haute nochmal Spannug raus, obwohl ich sagen muss, dass ich mir da mehr vorgestellt hätte .. (mir was das Ende fast schon zu schnell, das Wichtigste, das, wo man sich ständig fragt, wann die bestimmte Sache endlich passiert, war meiner Meinung nach zu kurz und zu abgehackt) Das Ende war.. lest selbst!

Es wurde aus der Er-Sie-Es-Sicht geschrieben. Es drehte sich aber alles um Kylie.

Wenn ich ehrlich bin, weiß ich nicht genau was ich denken soll. Denn einerseits freue ich mich, dass die Geschichte ein Ende gefunden hat, andererseits will ich noch nicht, dass aus aufhört xD

Das Cover gefällt mir sehr gut. Kylie blickt einen freundlich an  und die Farben finde ich wunderschön.

Ein gelungenes Final - mit tollen Charakteren, die man liebhaben muss, einer Geschichte, die einen fesselt und einen super spannenden Schreibstil. Obwohl mir das Wichtigste im Buch zu kurz und abgehackt war, kann ich nicht anders, als dem Buch 5 Blumen zu geben. Es war definitv ein würdiges Ende, und ich bin traurig, dass es schon zu Ende ist! Ich empfehle es allen, die sich für Feen, Hexen, Vampire [kurz gefasst: für Übernatürliche] interessieren, die in einem Camp leben und eine Menge Abenteuer erleben.

 

5 von 5 Blumen


Share:

4 Kommentare

  1. Jetzt hast du es auf jeden Fall geschafft, meine Leseliste komplett durcheinander zu bringen :D Ich versuche diesen Monat endlich Band 1 zu lesen! <3
    Apropos, danke für den Link! Hab es schon ausprobiert und es klappt perfekt. Jetzt muss ich nur alles umschreiben und bla.
    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Henny ! :)
      Mal sehen wie du es findest! Werde mich über deine Meinung freuen ;)
      Jaa, das Umschreiben ist schon ein bisschen aufwändig, aber im Endeffekt ist doch sehr praktisch & schön. :) Ganz liebe Grüße zurück x3

      Löschen
  2. Klingt ja interessant! Das Cover sieht total schön aus! :)

    LG
    Miss Lilli :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miss Lilli! Ja, das Cover gefällt mir auch sehr gut! Schau dir mal die Cover der ganzen Reihe an, die sind allesamt wunderschön ;)
      Liebe Grüße.

      Löschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar <3 ♥
Ansonsten noch viel Spaß auf meinem Blog! :)