Lifestyle » Unproduktivität


Hallöchen! Ich habe in letzter Zeit verstärkt das Problem gehabt, unglaublich faul und unproduktiv zu sein. Und es hat mich selbst genervt. Wie ich aus diesem 'Loch' wieder rausgekommen bin, erzähle ich euch jetzt :3

Ich hatte einfach auf nichts Lust und wollte nur im Bett rumliegen und im Internet surfen. (Womit ich dann auch größtenteils meine Zeit verbracht habe :D)  Ich hab noch nicht mal was für meinen Blog gemacht, weil mir dazu der Elan fehlte. Woran liegt das? Ich weiß es selbst nicht genau. Vielleicht braucht der Körper oder die Seele manchmal eine Auszeit von allem? Vielleicht ist Unproduktivität einfach ein Zeichen, dass man mal abschalten sollte?

Jedenfalls war es dann gestern so, dass ich zu Hause in meinem Zimmer saß und eigentlich lesen wollte. Aber ich konnte einfach nicht. Fragt nicht nach dem Grund, ich weiß ihn selber nicht. Ich musste einfach raus. Kurzerhand schnappte ich mir also Körperhörer, mein Handy und mein Fahrrad und fuhr in der Gegend rum. Mit einem Ohr hörte ich Musik, mit dem anderen lauschte ich auf die Natur. Es war befreiend. Klingt vielleicht komisch, aber es ist so. Mein Kopf hat komplett aufgehört zu denken. Das war die richtige Auszeit, die ich in diesem Moment gebraucht habe.

Manchmal braucht man sowas eben. Momente, in denen man an nichts denkt und einfach genießt. Die Natur genießt. Die Musik genießt. Das Essen genießt. Den Sport genießt. Sich mal nicht Sorgen zu machen oder daran zu denken, was man an dem Tag nicht geschafft hat. Denn das belastet einen doch nur unnötig. Was vergangen ist, ist vergangen. Wenn sich der Tag zum Ende neigt und du nichts von dem geschafft hast, was du dir vorgenommen hast, dann ist das okay.

Man sollte seine Gedanken lieber mit guten Dingen und schönen Momenten beschäftigen. Also. Was ich euch mit diesen Post vermitteln möchte, ist: Man braucht Momente, in denen man abschalten kann. Manche brauchen diese Momente gar nicht, andere dafür umso mehr. Du musst selbst für dich herausfinden, was auf dich zutrifft und du musst dir und deinem Körper / deiner Seele diese Auszeit auch mal göhnen.

Ich hoffe, dass es euch gut geht und ich entschuldige mich, dass in letzter Zeit nichts von mir kam!
Alles Liebe und immer schön genießen und Kopf hoch  ♥ Denise.

Share:

0 Kommentare

Ich freue mich sehr über einen Kommentar <3 ♥
Ansonsten noch viel Spaß auf meinem Blog! :)