Freitag, 10. März 2017

Veganes Experiment - FAZIT ♥


Hallo ihr Lieben! Vor einiger Zeit habe ich euch von meinem Veganen Experiment erzählt. Kurzgesagt habe ich mich im Februar komplett vegan ernährt. Wie mir das gefallen hat, was ich ändern möchte und was mich irgendwie beunruhigt hat? Das erfahrt ihr jetzt :)

Hier findet ihr übrigens mein vorherigen Post, wo ich darüber ausführlicher gesprochen habe! :)


Die erste Woche im Experiment war großartig. Ich habe viel Obst und Gemüse gegessen, fühlte mich frisch und vor allem "leicht". Kein schweres Fleisch mehr in meinem Körper. Kein schlechtes Gewissen. Das ging auch so weiter, nur leider kam eine Erkältung dazu, die mich eine Woche geschlaucht hat. Ich war zunächst etwas "beunruhigt" wegen dieser Erkältung. Doch sie ging dann weg und ich war wieder "gesund". Ich fühlte mich den ganzen Monat ansonsten einfach nur gut. Ich habe, wenn ich es gesundheitlich durfte, Sport gemacht. 

Doch leider kam gegen Ende des Monats meine Erkältung zurück - eher gesagt mein Husten, der immer noch nicht weg ist. Langsam habe ich schon die Nase voll von dem Kranksein. Ich weiß nicht, ob ich es auf die Ernährung schieben kann, aber es ist schon merkwürdig.

Bei Eatsmarter habe ich dann folgende Artikel gefunden.

Die Redaktuerin hat das gleiche Exeperiment gemacht wie ich, auch sie wurde krank. Was der Sternekoche dazu sagte, war, dass alle "tierischen, giftigen" Stoffe aus dem Körper gespült wird und jeder Körper das auf eine andere Art handhabt (meiner anscheinend mit Kranksein & Husten) 

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, was für mich das Beste ist. Ich muss aber sagen, dass ich eine vegane Ernährung sehr gut finde. Mein Plan für die Zukunft: 5 Tage die Woche vegan ernähren, die restlichen Tage kann "in Maße" tierisches gegessen werden. Ob ich mich an Fleisch ranwagen werde? Ich weiß es nicht. Momentan kann ich mich zum Fleischessen nämlich nicht überreden. Es ist eine Kopfsache, dem bin ich mir bewusst. Doch mein Kopf lehnt Fleisch ab - diese ganzen Dokus, die ich gesehen habe, zeigten mir Dinge, die ich nicht toleriere. 

FAZIT
Etwas eigenartig finde ich es schon, dass ich zweimal krank wurde während dieses Experiments. Doch ich habe mich selten so frisch und gesund gefühlt wie in diesen Tagen. Deshalb möchte ich mich weiterhin größtenteils vegan ernähren und nur ab und zu auf tierische Produkte zurückgreifen.

Alles Liebe! Denise ♥




Wie fandest du es?

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar <3 ♥
Ansonsten noch viel Spaß auf meinem Blog! :)