Freitag, 18. September 2015

Follow Friday #1

Image and video hosting by TinyPic
 
Hallo! Ich mache heute das erste Mal bei dem Deutschen Follow Friday mit. Jeder Bücher- Blog kann mitmachen. Dabei muss man nur eine Frage beantworten. Ziel ist es, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und damit das Netzwerk zu erweitern ! :) Ich finde diese Aktion ziemlich cool und deshalb bin ich jetzt auch mit dabei.-Diese Aktion läuft bei Sonja (A Bookshelf Full Of Sunshine)-

Was lest ihr gerade und was hat eurer Charakter an. Oder wisst ihr das vielleicht gar nicht? Mögt ihr es, wenn Autoren Outfits beschreiben, oder könnt ihr drauf verzichten?

 Ich lese zurzeit Clockwork Angel (Band 1 der Schattenjäger-Reihe von Cassandra Clare). Da diese Reihe im 19 Jahrhundert spielt, verhalten sich die Menschen nicht nur anders, sondern sie kleiden sich auch pompöser als heutzutage. 

Ich finde die Kleidung in diesem Jahrhundert sehr interessant, da diese ja sehr ausgefallen ist. Die Mädchen / Frauen tragen Kleider, die sie hochheben müssen um z.B Treppen zu gehen. Die Bekleidung der Männer wurde nicht wirklich erwähnt, da es dort auch nicht viel zu erwähnen gibt.

Ein Muss ist eine Outfit-Erwähnung natürlich nicht, es passt manchmal aber einfach zur Situation. Gerade dadurch wird auch nochmal das Jahrhundert und auch einige Charakterzüge verdeutlicht. (z.B gab es eine Szene, wo Tessa (Protagonistin) ein Kleid bekommen hat, welches sehr teuer war. Natürlich fand sie es wunderschön, doch sie wollte es nicht annehmen. Ich habe also herausgefunden, dass Tessa nicht so viel Wert auf Teuere Dinge legt und daher auch ein wenig mehr von ihrem Charakter erfahren können.) 

Fazit also: Ganz darauf verzichten könnte ich vermutlich nicht, aber manchmal sind die Outfits eben nicht so erwähnenswert. Ich würde aber sagen, dass es immer auf's Buch und auf die jeweillige Situation drauf ankommt :) 

Was meint ihr dazu? =)
Liebste Grüße, Denise <33



Wie fandest du es?

Kommentare:

  1. Hallo Denise,

    ich finde diese Idee auch sehr cool, werde wahrscheinlich auch mitmachen!

    Liebe Grüße und schönes Wochenende!
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maria!
      Das ist doch schön :)
      Dir auch!
      - Denise

      Löschen
  2. Hi Denise,

    bei den Büchern im 19. Jahrhundert gab es sicherlich auch mehr zu den Klamotten zu erzählen als heute.

    Mir ist es nicht so wichtig ob die Kleider erwähnt werden oder nicht.

    Liebe Grüße
    Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Babsi,
      Das stimmt. Sie waren viel ausgeschmückter, wenn man das so sagen kann. :)
      Ja, wichtig ist schließlich, ob einem das Buch bzw. die Handlung gefällt und so weiter :)

      Liebe Grüße zurück,
      Denise.

      Löschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar <3 ♥
Ansonsten noch viel Spaß auf meinem Blog! :)