Rezension ♥ Percy Jackson 3




Meine Rezension zu Percy Jackson 3 :)


http://img4.wikia.nocookie.net/__cb20120128214632/percyjackson/de/images/c/ce/Der_Fluch_des_Titanen.jpg

♦ € 8,99 [D]  ♦ Carlsen-Verlag   ♦ 336 Seiten 
♦ Band 3 von 5.
♦ Sehr empfehlenswert auch für Kinder ab 11 Jahren! 
 
Bei den Göttern des Olymp herrscht Untergangsstimmung, denn die Titanen rüsten zum Krieg! Percy muss unbedingt bis zur Sonnenwende die Göttin Artemis befreien, die in die Klauen der finsteren Mächte geraten ist. Ein Abenteuer, das ihn und seine Freunde den gefährlichsten Kreaturen der griechischen Mythologie gegenübertreten lässt - und tödliche Gefahren birgt. Aber die Titanen haben offensichtlich vergessen, dass Percy mit allen Wassern gewaschen ist. Schließlich ist er der Sohn des Poseidon!
 
 
Das Buch handelt von Percy Jackson, der Legastheniker ist und ADHS hat. Daher kann er sich nur schwer in der Schule konzentrieren. Er ist ein Halbgott, sein Vater ist Poseidon. 
 Zusammen mit Thalia und Annabeth macht sich Percy auf zwei Halbblute zu retten. Ihnen gelingt es, doch dabei muss sich Annabeth opfern. Um zurück ins Half Blood zu gelangen, müssen sie sich Artemis Jägerinnen anschließen. Im Half Blood angekommen finden sie heraus, dass auch Artemis in Gefahr schwebt. Zwei Jägerinnen und auch Grover und Thalia machen sie auf Rettungs-Suche, doch Percy muss zurückbleiben, da die Jägerinnen keine Jungs dulden. 
Wie Percy daraufhin handelt und wie es weitergeht müsst ihr selbst herausfinden! :)



Percy ist der Protagonist. Er ist mutig, frech, tapfer, sympathisch und süß. Ich finde ihn unglaublich nachvollziehbar und konnte seine Gedanken wie seine Taten sehr gut verstehen. Er wird erwachsener, was man in jedem weiteren Buch deutlich merkt - das finde ich wirklich gut, denn dadurch wirkt er auch sehr glaubwürdig und realistisch.

Grover ist toll. Er hat eine lustige, ironische Art, die man einfach liebhaben musste. Außerdem war er sehr loyal; er stand zu seinen Freunden, egal was passierte. Und er versuchte immer, alles unter einen Hut zu bringen, was ich unheimlich süß finde.

Von Annabeth hört man in diesem Teil ja eher weniger, was ich ein wenig schade finde. Trotzdem mag ich sie sehr gerne, obwohl ich sie teilweise ein wenig naiv finde. Sie ist genauso wie Percy und Grover ein Sympathie-Träger.

Auch Thalia lernt man in diesem Band  gut kennen. Sie ist sehr implusiv, handelt lieber, anstatt nachzudenken und ist allgemein sehr temperamentvoll. Bisher bin ich mir nicht ganz sicher, was ich von ihr halten soll. Ich kann sie auch nur schlecht einschätzen. 

Was mir sehr imponiert, ist, dass man merkt, wie sie sich alle weiterentwickeln und erwachsener werden. Die Charaktere wirken dadurch alle sehr glaubwürdig. 

Ich finde ich die Nebencharaktere sehr schön gemacht. Auch bekommen sie in diesem Teil ein wenig mehr Aufmerksamkeit, was ich wirklich cool finde. 


Die Idee gefällt mir sehr gut. Was ich ebenfalls bemerkenswert finde, ist, dass die Götter sehr gut in die Geschichte integriert wurden; man erlebt die Götter hautnah und sie wirken eben nicht perfekt, sondern haben auch alle ihre Macken und Probleme. Jedoch finde ich, dass die Handlung diesmal nur schleppend vorankam. Dauernd wurden sie 'aufgehalten' - natürlich wurde es spannend verpackt, doch diesmal blieb die Handlung eher auf der Strecke. 


Der Schreibstil war sehr einfach gehalten, das machte das Lesen sehr angenehm und unbeschwert. (Daher auch unbedingt was für Kinder ab 10, 11 Jahren) Es war ein sehr abwechslungsreicher, humorvoller und auch schnell zu lesender Schreibstil.

   

Der dritte Teil der Percy Jackson-Reihe ist eine gute Fortsetzung, die das Potenzial jedoch nicht ganz ausgeschöpft hat. Die Handlung kam nämlich nur schleppend voran und war sehr zähflüssig. Trotzdem hat es weiterhin viel Spaß gemacht die tollen Charaktere auf ihrer Reise zu begleiten. Der Schreibstil ist kindlich bis jugendlich gehalten und daher ist diese Reihe auch sehr für 10-11 Jährige zu empfehlen.

Ein MUSS für alle Griechische Mythologie-Fans. ♥

 

Eine gute 2 =)

 


Share:

0 Kommentare

Ich freue mich sehr über einen Kommentar <3 ♥
Ansonsten noch viel Spaß auf meinem Blog! :)