Donnerstag, 19. Januar 2017

{Rezension} Fesselnd & Faszinierend ♥ Engel der Nacht



Hallo ihr Lieben! Ich habe vor kurzem Engel der Nacht ausgelesen und erzähle euch jetzt, wie es mir gefallen hat. ♥


450 Seiten ||   14..99 {D} || Isbn: 9783442472086  || Verlag: Pageturner
      
Bildergebnis für engel der nacht

Gefallene Engel sind der neue Kult.
 Als Nora ihm zum ersten Mal begegnet, weiß sie gleich, dass seine tiefschwarzen Augen mehr verbergen als offenbaren: Patch wirkt geheimnisvoll, fast unheimlich auf sie und macht ihr auch etwas Angst. Immer öfter hat sie das Gefühl, verfolgt zu werden. Hat Patch etwas damit zu tun? Irgendetwas scheint mit ihm nicht zu stimmen. Wo kommt er her, warum fühlt sie sich so sehr zu ihm hingezogen – und diese Narbe auf seinem Rücken, was hat sie zu bedeuten?


  Das Cover finde ich sehr passend. Es ist blau gehalten und der Engel spielt eine wichtige Rolle im Buch.

  Es geht um die sechszehnjährige Nora, die eines Tages einen neuen Biopartner bekommt. Sie lernt ihren Partner Patch kennen, der nicht nur eine geheimnisvolle Aura hat, sondern auch mysteriös und dunkel erscheint. Obwohl sie unsicher ist und nicht weiß, was sie von ihm halten soll, fühlt sie sich doch zu ihm hingezogen. Während sie ihm hinterherschnüffelt, passieren bei ihr im Umfeld eigenartige Dinge, die sie sich nicht erklären kann. Hat er was damit zu tun? 

Nora war mir so sympathisch! Ihre Art war erfrischend und sie hatte gute Einstellungen. Sie war  zum Beispiel deMeinung, dass wir in einer Leistungsgesellschaft leben - ich muss ihr da zustimmen! Generell schien sie auf mich sehr vernünftig. Deshalb hatte ich viel Spaß, während ich das Buch gelesen und ihre Geschichte verfolgt habe.

Patch hatte dieses mysteriöse an sich und obwohl wir sowas schon kennen, Patch ist wieder was anderes. Patch ist Patch - und er sticht für mich heraus. Seine Art ist witzig, er hat einen lustigen Humor und dieses Rauchige war einfach super. Auch jetzt weiß ich nicht, was er für Ziele verfolgt, was das Ganze ziemlich spannend macht.

Noras Freundin Vee fand ich anfangs ja noch nett, aber sie war schon ziemlich blauäugig. 

Mir gefielen die Charakter sehr gut. Sie waren realistisch und wirkten alle sehr echt. 

Die Handlung war toll. Es gab immer wieder Wendungen, die so viel Spannung in die Geschichte gebracht haben. Man saß da und fragte sich, ob das jetzt wirklich sein kann. Deshalb konnte ich das Buch auch nicht aus der Hand legen. Die Wendungen kamen häppchenweise und immer in einem guten Zeitpunkt. Man konnte sich gerade von der vorherigen Wendung erholen und durchschnaufen, dann kommt die nächste. Die Handlung war natürlich einerseits ziemlich vorhersehbar, zumindest die Grundstory. Andererseits machendie Verzwickungen  das Ganze mysteriös - und unübersichtlich, sodass man sich nicht alles denken kann.


Die Idee ist ein relativ 'gewöhnlich', doch die Umsetzung macht es zu einem Highlight. Gerade der Mix aus Spannung, Fantasy, häufchenweise Informationen und tolle Charaktere haben mir gut gefallen. Für mich ein interessantes Buch!


Der Schreibstil war super. Mit Metaphern, tollen Ausschmückungen, die kurz und knapp gehalten waren und schönen Sätzen. Ein leichtzulesender, schöner Schreibstil.


Highlight.Eine Engels-Geschichte, die mich gepackt hat, die mich faszinieren und fesseln konnte. Charaktere, die lebensnah sind und eine Handlung, die einen mit seinen Verzwickungen vom Hocker haut - zumindest mich. 

 
Faszinierend    Fesselnd    Mysteriös

  Bewertung in Noten: 
    ♦ Gestaltung: 2-
     ♦ Charaktere: 2+
 ♦ Handlung: 1-
♦ Idee: 2+
 ♦ Umsetzung: 1-
 ♦ Schreibstil: 2+
End-Bewertung: Note 1-




Wie fandest du es?

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar <3 ♥
Ansonsten noch viel Spaß auf meinem Blog! :)