Rezension: Constellation - Claudia Gray



Hallo ihr Lieben ♥ 
Ich habe "Constellation" von Claudia Gray gelesen und erzähle euch jetzt, wie es mir gefallen hat.




*Autor: Claudia Gray
*Titel: Constellation - Gegen alle Sterne
*Band 1 
*Seiten: 512 
*18,00 € in DE

*Vielen vielen Dank an den CBJ Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars! :)

*Klappentext

Noemi ist bereit zu sterben, um ihren Planeten gegen die Erde zu verteidigen. Als sie in einem verlassenen Raumschiff nach Hilfe für ihre schwer verletzte Freundin sucht, trifft sie auf Abel, die perfekteste künstliche Intelligenz, die je entwickelt wurde. Er ist programmiert, sie zu töten. Gleichzeitig aber muss Abel dem ranghöchsten Menschen an Bord gehorchen. So gelingt es Noemi, ihm das Geheimnis zu entlocken, das ihren Planeten retten kann. Dafür müsste sie Abel zerstören. Doch Abel sieht nicht nur aus wie ein Mensch aus Fleisch und Blut. Je näher sich die beiden auf der lebensgefährlichen Mission kommen, desto klarer wird Noemi: Er fühlt auch wie ein Mensch. Bald steht er längst nicht mehr nur aus programmiertem Gehorsam zu ihr. Aber ist er wirklich frei, alles für sie zu tun?



In dem Buch geht es um die 17-jährige Noemi, die vom Planeten Genesis kommt. Dort ist sie eine Soldatin und muss ihren Planeten vor Angreifer der Erde beschützen. Dabei wird ihre beste Freundin verletzt. Notdürftig flüchtet sie mit ihr auf ein verlassendes Raumschiff der Erde und findet dort Abel, ein Mech. Sie begeben sich auf eine Reise durch die Galaxien und erleben nervenaufreibende Dinge.

Der Einstieg fiel mir sehr schwer. Man wird direkt in die Geschichte reingeworfen und erfährt vieles erst im Laufe der Zeit. Einerseits war es dadurch interessant, andererseits hatte ich einfach keine Lust zu lesen. Das lag nicht nur am "formellen" Schreibstil - auch daran, dass ich keine Verbindung zu der Protagonistin Noemi aufbauen konnte. Ob es am Erzähler-Stil lag? Schon möglich. Mir ist wirklich aufgefallen, dass ich mich von ihr weit-entfernt gefühlt habe. Die Gefühle konnten nicht transportiert werden.

Denn der Fokus in diesem Buch liegt eindeutig auf der Handlung. Es passiert unglaublich viel - das zusammenzufassen würde bestimmt einige Stunden dauern. Man bekommt viele Denkanstöße, da es im Zeitraum ~2200 spielt. So hat man natürlich viel Input bekommen: es gibt sogenannte Mechs (Robtoter), es gibt nicht nur die Erde, sondern auch Genisis, ein anderer Planet. Dazu kommt, dass die Erde langsam verrottet. 
Allein das hat mich erstmal etwas überfordert. 

Die ersten 150-200 Seiten zogen sich und es fiel mir schwer, mich zu motivieren. Dann irgendwann lernte ich Noemi kennen und auch Abel, der mit Noemi auf dem Raumschiff rumreist. 
Und ich mochte sie immer mehr. Ich hatte keine extrem nahe Verbindung zu den Charakteren und die großen Gefühle blieben aus. Das finde ich persönlich sehr schade, denn Gefühle sind meiner Meinung nach sehr wichtig in einem Buch. 

An sich fand ich das Buch vom Inhalt her sehr spannend und nervenaufreibend. Dennoch fehlte mir das gewisse Extra. Mir fehlte die Verbindung und die Gefühle.

Das Ende fand ich sehr plötzlich. Ich wollte unbedingt wissen, wie es ausgeht. Es war ziemlich offen, deshalb bin ich gespannt auf Band zwei.


Aufreibend & ereignisreich 
Empfehlenswert für jeden, der auf der Suche nach einem ereignisreichen Sci-Fi Roman ist. Das Buch ist auf jeden Fall spannend und während des Lesen hatte ich einen kleinen Film im Kopf. Doch die Gefühle blieben aus und so richtig mitgenommen hat es mich leider nicht. Trotzdem hat es mir zum Ende hin Spaß gemacht und ich bin offen für Band 2.

Note 3 

          
Ereignisreich    Aufreibend    zäh

Share:

1 Kommentare

  1. Hallo liebe Denise!

    Dieses Büchlein habe ich zum Glück auch schon zu Hause. Ich freue mich auf das coole Setting und die abenteuerreiche Geschichte. Schade, dass die Charaktere es nicht ganz schafften, dich zu erreichen. Vielleicht gibt sich das noch in Band 2 mit dem ich dir jetzt schon ganz viel Freude wünsche! :)

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar <3 ♥
Ansonsten noch viel Spaß auf meinem Blog! :)